Username:

Password:

Fargot Password? / Help
 

Mystic Night im Catonium

Termine:

  • 20.07.2018

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir wollen sündigen! Wir lassen uns nicht aus dem Paradies vertreiben, wir treiben es lieber!
Wir werden nicht aus einem Regen aus Feuer und Schwefel begraben wie Sodom und Gomorra, nur weil wir der Sünde verfallen sind

YOLO but Safe, Sane, Consensual, sicherheitsbewußt, mit gesundem Menschenverstand und einvernehmlich.

Am Montag 16.04.2018 um 20:00 Uhr öffnet die Pforte zum Paradies!
Mystic Night im Catonium *hamburg*!!

Lust auf Lust, Kuscheln, Quatschen, SM Play, keine Ahnung was Ihr für Ideen habt:
Alles kann nichts muss!

.

Seid frei, fühlt Euch frei, macht was Euch beliebt.
Ich weiss was wir machen (Fabian und Lady Paris), wir werden spielen und Lust auf Lust machen und freuen uns wenn Ihr mitmacht.
Na logisch bringen wir auch einen Strap-On mit wenn Frau die Frau... .

Ihr könnt wirklich fast alles machen.
Hetreosexueller Beischlaf wird wohl auch gewollt sein, alles kann nichts muss
Männer!!!! Anmelden! Anwesend sein und gut kommen.

Was es nicht geben wird ist Langeweile.
Ihr kennt uns von der GSLP (Geht sofort los Party, Public Disgrace, Die Eros -Erotik& Danceparty) wir mögen Action, wer auch Action mag macht Action und wer es nicht mag , der guckt zu (Kopfkinogäste sind willkommen) oder chillt, alles easy, alles kann nichts muss.

Im Hamburger Catonium (Försterweg) haben wir die Red Hall angemietet (Loungemöbeln, Spielwiesen, Erotikmöbel, Bar, kostenfreie bewachte Garderobe, Umkleidekabinen mit abschliessbaren Spinden für 20 Euro Pfand, getrennten WCs für Damen und Herren sowie Duschen).
Wir nutzen die Red Hall im Erdgeschoß und die Galerie (mit Fic..möbeln) mit SM Möbeln (inkl. einem ,Privat Raum -Blickdicht aber nicht ,,Geräusche dicht“) da kann man natürlich auch .... machen.

kostenfreie Massage für Frauen und Männer auf der oberen Galerie,der/die Masseur(e) haben die Massageliegen aufegbaut

Wellcomesekt und O-Saft am Eingang/Empfang (alle Softgetränke sind im Preis enthalten, unlimitiert- Ihr könnt in den Colarausch verfallen).

Einlass ab 20:00 Uhr (durchgehend, auch wer somit um 22:30 Uhr anwesend ist, wird auch noch Spaß haben, Ende ca. 1:00 Uhr ).
Softdrinks (Cola, Wasser, Brause ect./Energy Drinks und alkoholfreies Bier sind keine Softdrinks) sind unlimitiert im Preis enthalten.
Weitere Getränke werden vom Catonium berechnet ( z.B. Becks Bier 0,33l mit oder ohne Alkohol 3,90 €). Knabbereien, Süßes und Salziges sind natürlich im Eintrittspreis enthalten.

Auf den letzten Mystic Nights wurde gefesselt, gespielt, gesexelt, Bi, Trio.... , es wurde sogar getanzt ,halt ein drunter und drüber.
Besonders geil waren wohl auch die Bi-Spiele der Herren, ...aber was im Catonium passiert, bleibt im Catonium.

Rauchen ist im Wintergarten erlaubt.

Musik und Light sind dem Event angepasst(95% der Gäste sind meist mit der Musik zufrieden, ein gewisser Rythmus kann unterstützend wirken)die Musik ist am Anfang eher tragend und wandelt sich dann in moderne.

Bei Fragen ect. schreibt uns gern eine PN.

Nun müsst Ihr Euch nur trauen, wir leben jetzt und keiner lebt ewig.

Ab 19.01 Uhr gilt der Preis der Abendkasse, keine Joyclubrabatte mehr bei Anmeldungen nach 19:00 Uhr (63 Euro für Herren ,17 Euro für Frauen und 33 Euro für Paare sind die Preise bei Anmeldungen nach 19:00 Uhr-Warum das so ist? Wir möchten das Ihr Euch anmeldet, gern rechtzeitig, wir möchten auch planen bzgl. Personal ect.. Bitte meldet Euch rechtzeitig an und genießt die Vorteile Eurer Joyclubmitgliedschaft.
Preise stehen in der Veranstaltungsbeschreibung.

---

Wo die Unterschiede zur GSLP und PD sind, hier nochmal:
Die Party unterscheidet sich in vielen Punkten
1. offen für Alle, auch für Bisexuelle, Homosexuelle,Vanillas ect.
2. bei der Public Disgrace schlagen nur Männer Frauen, hier können auch Femdoms und Maledoms die Subis schlagen, somit auch männliche Subis
3. es gibt keine Vorführung und Präsentation wie bei der Public Disgrace (die Veranstalter performen manchmal nach Lust und Laune)
4. es gibt kein ,,Geht sofort los", sondern es passiert was passiert
5. es müssen nicht unbedingt alle Action machen, sondern Zuseher/innen und Inaktive sind herzlich willkommen (,,Kopfkinoleute")
6. Fetisch, Uniform ect. ist alles möglich
6.1. der Dresscode ist anders
7. Sextoyspiele ect. sind alles möglich
es ist Mystic Night im Catonium HAMBURG alles geht, sogar ein lebendes Buffet *g*