Username:

Password:

Fargot Password? / Help
 

Bondage For Fun

Termine:

  • 15.10.2017
  • 19.11.2017
  • 17.12.2017
  • 21.01.2018
  • 18.02.2018
  • 18.03.2018
  • 15.04.2018
  • 20.05.2018
  • 17.06.2018
  • 15.07.2018
  • 19.08.2018
  • 16.09.2018

Treffen der Gruppe Bondage for fun - Anmeldung erforderlich in der SZ! (siehe vorletzten Absatz)

Es ist fantastisch, wie sich die Fesselszene in den letzten Jahren entwickelt hat. Aber wir haben den Eindruck, alles dreht sich um das Fesseln mit Seilen, das meditative Päärchenfesseln, das Ästhetische, die Perfektion und Bunny hält brav still, bewegt sich nicht, gibt möglichst keinen Laut und ist zufrieden. Fesseln um des Fesselns Willen bzw. des Gefesselt Seins. Ist dabei nicht etwas verloren gegangen?

Wo ist die Offenheit? Was ist mit dem westlichem Weg? Dem Unvollkommenem, dem Spontanen, dem Kreativem, der Improvisation und dem, was sich aus dem Moment, der Interaktion und dem Miteinander mehrerer Menschen - auch neben dem Fesseln - ergibt? Was ist mit anderen Fesselmaterialien als Hanf- und Juteseilen, mit Scherzen, Lachen (und vielleicht auch Weinen und anderem), dem Spiel miteinander und dem Spaß?

Dem möchten wir einen Raum geben, mit Spaß im Mittelpunkt. Spaß des Einzelnen und Spaß der Gruppe. Woraus der Spaß sich entwickelt bleibt jedem selbst überlassen, sei es der Austausch über Fesseln, Materialien, Situationen, dem Ausprobieren, dem Miteinander, der Wehrlosigkeit des Gefesselten, oder oder oder...

Wichtig ist, dass alles in einem sicheren und vertrauensvollem Rahmen stattfinden soll, in dem die Interessen der Gruppe in ausgewogenem Maß über denen des Einzelnen stehen und ein achtsamer und rücksichtsvoller Umgang herrscht. Erlaubt ist, was gefällt und die anderen nicht stört. Der Rest entwickelt sich hoffentlich mit der Zeit.

Die Treffen finden am 3. Sonntag im Monat in der Gotischen Halle statt und sind prinzipiell öffentlich. Prinzipiell bedeutet, dass jeder an den Treffen teilnehmen darf, der sein Erscheinen bei Toriko, Angels Soul oder EinZebra angekündigt und eine Bestätigung erhalten hat. Gruppenteilnehmer und deren Gäste benötigen keine Anmeldung und können auch spontan teilnehmen. Sinn dieser Regelung ist es, den sicheren und vertrauensvollen Rahmen langfristig für die Gruppenteilnehmer zu erhalten und gleichzeitig die Treffen für Andere offen zu halten.

Nach mehrfacher Nachfrage: Die Gruppe und die Termine richten sich nicht ausschließlich an Paare. Der Spaß am Miteinander soll im Vordergrund stehen und den kann man auch in anderen Konstellationen haben. Einzelne Personen und Gruppen sind ausdrücklich erwünscht!

Toriko, Angels Soul und EinZebra - Profile in SZ, Joyclub, Fetlife